Segel – Törn vom 25.08 – 01.09.2018 auf der Ostsee Usedom / Rügen

ZWAR-Segel-Törn vom 25.08 – 01.09.2018 auf der Ostsee Usedom / Rügen mit der „VERTROUWEN“

Samstagmorgen starteten wir, Petra + Thomas, Christiane + Detlev, Beathe + Alfons, Egbert, Reinhard sowie die beiden Skipper Wolfgang und Heiner zum Sommerliegeplatz der „Vertrouwen“ nach Greifswald.

Ca. 5 Stunden später standen wir dann im Museumshafen vor dem Schiff, dass in den nächsten Tagen unser Zuhause sein wird. Eine „Klipperaak“ besser bekannt unter der Bezeichnung  „Plattbodenschiff“.

  • Heimathafen: Dortmund
  • Eigner : ZWAR – Dortmund e.V.
  • Länge : 19,80 m, Breite : 4,25 m, Tiefgang : 0,80 m, Segelfläche : 140 qm
  • Baujahr : 1896
  • Motor : DAF 104 PS

Dieses Schiff wurde speziell für flache Gewässer gebaut, also genau das richtige für die Boddengewässer, die wie absegeln wollten. Das Schiff verfügt über 3 Doppel-, und 2 Einzelkabinen. Die Skipper bewohnen das Vorschiff. Nun hieß es erst mal Kojen beziehen und dann einkaufen gehen, für eine ganze Woche, um 10 Personen bei Laune zu halten.

Im Vorfeld hatten wir uns bereits im Segelheim des MTV in Isenbüttel zu einer Törnplanung getroffen und dabei auch die Einkaufsliste erstellt. Der Einkauf hat aber trotzdem noch 2 Stunden gedauert. Doch am Ende waren die Backskisten voll und alle zufrieden.

Chronologischer Ablauf :

Sa 25 .08. – Anreise, Schiff übernehmen, Hafen besichtigen, Essen gehen, Törnplanung mit den Skippern

So 26.08. – Greifswald à Wolgast , Leinen los 8.30 Uhr, Brücke 9 Uhr, Wind 3 West, Groß + Fock

17.45 Uhrin Wolgast fest, 24 Sm

Mo 27.08. – Wolgast à Mönkebude, 8 Uhr Leinen los, Motor, Wind SW 3, Brücke Zecherin 12.40

16.40 Uhr fest, 23 Sm

Di 28.08. – Mönkebude à Swinemünde, 8 Uhr Leinen los, Wind SW 3 , Groß + Fock + Klüver,

17.10 Uhr im Jachthafen fest, 24 Sm

Mi 29.08. – Swinemünde à Gager, 9.45 Uhr Leinen los, Wind SE 4, Groß + Fock, Motor, 11.00 Uhr Mann über Bord Sicherheitstraining , 12.30 Uhr Großsegel kommt Mitschiffs und reist bei dieser Patenthalse Egbert um (Schulter verletzt /Schürfwunden) , Beathe stolpert dabei und zieht sich ebenfalls leichte Verletzung zu,

20.10 Uhr in Gager fest, 42 Sm

Do 30.08. – Gager à Lautenbach , 10.10 Uhr Leinen los, Wind 2 aus W, Nieselregen, Motor,

13.00 Uhr im Industriehafen fest, Crew macht Stadtgang , 10 Sm

Fr 31.08. – Lautenbach à Greifswald , 9.10 Uhr Leinen los, Wind böig 4 W, Groß im 1. Reff + Fock, in Lautenbach im Fischerhafen getankt,

16.00 Uhr Brücke in Wiek, 20 Sm

Sa 01.09. – Letztes gemeinsames Frühstück , Sachen packen , Schiff aufklaren , Verabschiedung,     Rückreise.

 

Veröffentlicht in Allgemein